news die initiatoren presse home
 
 
News
 
 
Auch Trafikanten unterstützen die Initiative!   STOP dem Crash-Sparen bei unseren Straßen!   Unterschreiben bringt sowieso nichts?
Nun kann die Initiative auch in steirischen Trafiken unter- schrieben werden.   Die aktuelle Zustandsauswertung für die steirischen Landesstraßen liefert ein erschütterndes Ergebnis!   Nur wenn die Verantwortlichen im Land spüren, wie wichtig der Be- völkerung die Sanierung ist, kann es zum Einlenken kommen
mehr Infos ...   mehr Infos ...   mehr Infos ...
 
Fragen & Antworten
Weitere wichtige Infos und Fragen zur Initiative …
 
1.   Wo kann ich unterschreiben?
An steirischen Tankstellen
Beim ARBÖ und ÖAMTC
Auf www.sichere-strassen.at
 
2.   Wie kann ich „STOP dem Crash-Sparen bei unsern Straßen!“ zusätzlich zu meiner Unterschrift auch aktiv unterstützen?
Sammeln Sie Unterschriften in Ihrem Verwanden-, Bekannten- und Feundeskreis.
Infos und Unterlagen: www.sichere-strassen.at
 
3.   Unterschreiben bringt sowieso nichts?
Nur wenn die Verantwortlichen in der Politik spüren, wie wichtig der Bevölkerung die Sanierung unserer Landes- und Gemeindestraßen ist, kann es zu einem Einlenken kommen. Wenn gegen dieses „Crash-Sparen bei unseren Straßen“ nichts unternommen wird, werden weiter auf Kosten der Verkehrssicherheit Budgetlöcher
gestopft, anstelle damit die Straßen zu sanieren.
 
4.   Was passiert mit meiner Unterschrift?
Alle Unterschriften werden auf www.sichere-strassen.at veröffentlicht und gesammelt an die Verantwortlichen im Land übergeben.
 
5.   Gehe ich mit meiner Unterschrift eine Verpflichtung ein?
Nein, Sie unterstützen damit nur die Sicherheit auf unseren Landes- und Gemeindestraßen.
 
6.   Wie lange kann ich unterschreiben?
Die Aktion läuft bis Montag, 18. Juni 2012.
  „STOP dem Crash-Sparen bei unseren Straßen“ ist eine Initiative der steirischen Bausozialpartner in Kooperation mit den Autofahrerklubs ARBÖ und ÖAMTC.
   
 
 
 
kontakt unsere partner impressum
done by i.netdesign